www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

EVEREST

Stephan Venables

EVEREST

Die Geschichte seiner Erkundung

(2003, Frederking & Thaler, ISBN ISBN: 3-89405-465-4, 252 Seiten)


Inhalt

400 Bilder aus den Archiven der Royal Geographical Society

Im Mai 2003 jährt sich die Erstbesteigung des Mount Everest durch Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay zum 50sten Mal. Anlass genug für die ehrwürdige Royal Geographical Society in London ihr Archiv zu öffnen und erstmals diese ausführliche historische Dokumentation der Geschichte der Besteigung dieses Berges von den 1920er Jahren bis heute zu ermöglichen.

Mit einem Vorwort von Sir Edmund Hillary und dem 14. Dalai Lama Tenzin Gyatsound sowie Beiträgen von Reinhold Messner, Stephen Venables, Ed Douglas,Tashi Tenzing und John Keay.

Dieser Bildband feiert das 50-jährige Jubiläum der Erstbesteigung des Everest in besonderer Opulenz: Aus mehr als 20.000 Dokumenten der Royal Geographical Society wurden über 400 zum Teil bislang unveröffentlichte Bilder exklusiv für diesen Band ausgewählt.

Die Autoren dieses Bandes gehören zu der Crème de la Crème des Alpinismus: Der Herausgeber Stephen Venables stand 1988 als erster Brite ohne Sauerstoff auf dem Everest, Reinhold Messner gehört zu den erfolgreichsten Bergsteigern der Welt überhaupt, der Historiker John Keay bereist den Himalaya seit den 1960ern, der Journalist Ed Douglas ist Herausgeber des bekanntesten Bergmagazins der USA. Judy und Tashi Tenzing, letzterer Enkelsohn des Erstbesteigers Tenzing Norgay, arbeiten als Bergführer und Historiker im Himalaya und in Australien.
Sie alle berichten von den frühen Erkundungen des Himalayamassivs im 19. Jahrhundert und den vielen Expeditionen, die seit den 1920ern ihr Glück am Berg suchten. Mit dem Erfolg von Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay ist der Everst zum Inbegriff bergsteigerischen Erfolgs geworden, aber er steht auch für viele tragische Schicksale. Das Leben von Bergsteigern aus aller Welt wie das der einheimischen Sherpas ist aufs Engste mit diesem Berg verbunden.

Ausgewählte Abschnitte dieses Bandes widmen sich daher auch der Geschichte der Sherpas und der kulturellen und spirituellen Bedeutung des Everest für ihr Leben. Ausführlicher und fundierter ist die Geschichte der Ersteigung des Mount Everest noch nie erzählt worden.


Kommentar

Man hat von der Erstbesteigung des Mount Everest zwar alles gehört, aber noch lange nicht alles gesehen! Die zumeist bisher unveröffentlichten Bilder, die Stephan Venables für diesen ungemein wertvollen Band zusammengetragen hat, zeigen eindrucksvoll, unter welchen Umständen die Bergsteiger der damaligen Zeit Höchstleistungen erbrachten. Sie dokumentieren aber auch, wie sehr sich die Expeditionen von den ersten Versuchen zu Beginn des Jahrhunderts bis in unsere Zeit verändert haben. Es ist die Geschichte von sowohl unbekannten Bergsteigern als auch der ganz Großen wie Mallory, Hillary, Norgay oder Messner - es ist ebenso die Geschichte der Sherpa, die seit Jahrhunderten am Fuße des Chomolungma leben.

Staphen Venables
Stephen Venables