www.BergNews.com
www.bergnews.com www.bergnews.com

Mountainbiken rund um Wien

Follow us to facebook

Hintere

Schöntaufspitze

(3325m, Ortlergruppe)

Hintere Schöntaufspitze

Begangen, beschrieben u. fotografiert von Peter Nausester (freier Bildjournalist),

www.bergfotos.com


Enzianhütte - Madritschjoch - Hintere Schöntaufspitze

1200 Hm

Man kann diesen Berg von zwei Seiten aus besteigen: Entweder von Sulden bis zum Talschluss und, wer will, mit der Seilbahn bis zur Schaubachhütte fahren. Von dort über das Madritschjoch auf den Gipfel der Hinteren Schöntaufspitze.
Bei der zweiten Variante fährt man mit dem Auto
bzw. mit den dort verkehrenden Postbussen bis zum Parkplatz der Enzianhütte. Vom Parkplatz im Talschluss in gut 15 Minuten hinauf bis zum Beginn der Flachstufe unterhalb der Zufallhütte. Nun rechts (westlich) vom breiten Weg ab und schräg den Hang hinauf, bis der Weg knapp vor einer Felsflanke nach rechts ins Madritschtal hinaufführt. Nun meist am rechten Talhang und später weit nach Norden ausholend teilweise steil auf das Madritschjoch, 3123 m. Belohnt wird man mit einem schönen Blick auf das "Suldener Dreigestirn" Königspitze-Monte Zebru-Ortler und leider auch auf einige hässliche Liftmasten nur wenig unterhalb des Jochs. Sie gehören zum Suldener Frühjahrsskigebiet um die Schaubachhütte.

Der Gipfelanstieg vollzieht sich an einem zunächst steilen Hang und verlangt ein wenig Trittsicherheit. Man kann aber in diesem Gelände nach jeder Seite ausweichen, da man sich selbst den besten Anstieg auswählen kann. Schlussendlich geht es dann nur noch über flachen Schutt und Geröll auf den aussichtsreichen Gipfel.

Gipfelblick auf Königspitze und viele andere Ortlergipfel

Tipp:

  • Die Tour, die Kondition und an wenigen Stellen im Gipfelbereich Trittsicherheit verlangt, kann auch Jugendlichen zugetraut werden.


Mehr Fotos und Details auf www.bergfotos.com


© www.BergNews.com